• Schwimmen lernen - 
    Eine Sorge weniger

    Seit 2003 lehren wir Schwimmen. Unsere Markenzeichen sind Freundlichkeit, Vertrauen und Integration.
    Schwimmen bedeutet für uns bei
    Swym - Die Schwimmschule vor allem eines: Begeisterung!

    jetzt buchen

  • Schwimmen lernen - 
    Eine Sorge weniger

    Seit 2003 lehren wir Schwimmen. Unsere Markenzeichen sind Freundlichkeit, Vertrauen und Integration.
    Schwimmen bedeutet für uns bei
    Swym - Die Schwimmschule vor allem eines: Begeisterung!

    jetzt buchen

  • Schwimmen lernen - 
    Eine Sorge weniger

    Seit 2003 lehren wir Schwimmen. Unsere Markenzeichen sind Freundlichkeit, Vertrauen und Integration.
    Schwimmen bedeutet für uns bei
    Swym - Die Schwimmschule vor allem eines: Begeisterung!

    jetzt buchen

  • Schwimmen lernen - 
    Eine Sorge weniger

    Seit 2003 lehren wir Schwimmen. Unsere Markenzeichen sind Freundlichkeit, Vertrauen und Integration.
    Schwimmen bedeutet für uns bei
    Swym - Die Schwimmschule vor allem eines: Begeisterung!

    jetzt buchen

  • Schwimmen lernen - 
    Eine Sorge weniger

    Seit 2003 lehren wir Schwimmen. Unsere Markenzeichen sind Freundlichkeit, Vertrauen und Integration.
    Schwimmen bedeutet für uns bei
    Swym - Die Schwimmschule vor allem eines: Begeisterung!

    jetzt buchen

  • Schwimmen lernen - 
    Eine Sorge weniger

    Seit 2003 lehren wir Schwimmen. Unsere Markenzeichen sind Freundlichkeit, Vertrauen und Integration.
    Schwimmen bedeutet für uns bei
    Swym - Die Schwimmschule vor allem eines: Begeisterung!

    jetzt buchen

Unser Team stellt sich vor

Matthias Danyi

Matthias Danyi

Geboren 1977 in Dresden

Qualifikation

Schwimmlehrer, Ausbilder für Schwimmlehrer, Rettungsschwimmer, Personal Trainer, Schwimmtrainer seit 1998

Sprachen

Deutsch, Spanisch, Englisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich es liebe Menschen und vor allem Kinder zu begeistern, sie zu motivieren und zu sehen, wie sie ihre Grenzen überwinden und Neues entdecken. Ich mag es zu lehren und Begleiter auf einem wichtigen Stück zu mehr Eigenständigkeit und Sicherheit zu sein. Mich fasziniert das Element Wasser im Allgemeinen und ich teile diese Begeisterung gern.

Mit diesem Enthusiasmus leite ich SWYM - Die Schwimmschule und entwickle unser Lehrsystem stetig weiter. Ebenso habe ich stets ein offenes Ohr für Kritik und Vorschläge und freue mich über Gespräche und Meinungen.

Claudia Pixa

Claudia Pixa

Geboren 1971 in Hamburg

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder und Erwachsene, Rettungsschwimmerin, Büroleitung

Sprachen

Deutsch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich seit meiner Kindheit im Wasser bin. Ich bin glücklich, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte: Als Leistungsschwimmerin, ehrenamtlich beim DLRG als Schwimmlehrerin und in SWYM - Die Schwimmschule. Diese Begeisterung teile ich gern mit meinen Schwimmkindern und im Büroservice auch am Telefon.

Janina Hayen

Janina Hayen

Geboren 1982 in Hamburg

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder und Babys, Rettungsschwimmerin, Krankenschwester

Sprachen

Deutsch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich als Kind immer eine Meerjungfrau sein wollte. Doch leider wurde aus meinem Traum nichts, stattdessen entschied ich mich Rettungsschwimmerin zu werden. Sich im Wasser zu bewegen bedeutet für mich Leichtigkeit, Kraft und Ruhe. Es ist für mich eins der schönsten Elemente. Und das möchte ich den Kindern auf spielerische Art und Weise vermitteln. Außerdem lernen immer weniger Kinder schwimmen ein weiterer Grund warum ich mich entschieden habe Schwimmlehrerin zu werden.

Adrian Struck

Adrian Struck

Geboren 1990 in München

Qualifikation

Schwimmlehrer für Kinder

Sprachen

Deutsch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

Karina Woike

Karina Woike

Geboren 1992 in Hanau

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder und Erwachsene, Rettungsschwimmerin, Studentin für Germanistik und Philosophie

Sprachen

Deutsch, Englisch, Schwedisch, Französisch, Spanisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich das Bewegen im Wasser liebe und diese Begeisterung gerne mit anderen teilen möchte. Schwimmen kann für viele Kinder, aber auch Erwachsene, mit Angst und Unsicherheit verbunden sein, die ich ernstnehmen und lösen möchte. Es macht mich glücklich, zu sehen, wie die Kinder sich von Stunde zu Stunde mehr zutrauen, ihr Potenzial austesten und ihren Ehrgeiz entdecken. Das größte Lob für mich ist, wenn die Schwimmanfänger am Ende mit einem Strahlen nach Hause gehen das sagt "ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe".

Daniela Schmidt

Daniela Schmidt

Geboren 1968 in Hamburg

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder und Babys, Rettungsschwimmerin, Tauchlehrerin

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

Wasser mein Element ist! Schon im Kindesalter liebte ich spielerisch das nasse Element zu entdecken. Später faszinierte mich die Schwerelosigkeit der Unterwasserwelt. Als ehemalige Leistungsschwimmerin und Tauchlehrerin durfte ich diese Begeisterung bereits mit vielen Menschen teilen. Mein Motto: Schwimmenlernen und Tauchen wie ein Fisch ist kinderleicht! Sicherheit und ein guter Lernerfolg von Beginn an sind Voraussetzungen, um sich mit Spaß und Freude angstfrei - ein Leben lang - im Wasser zu bewegen! Dieses Erlebnis gebe ich gern mit viel Einfühlungsvermögen an unsere SWYM-Babys und Kinder, sowie deren Eltern weiter.

Fereydun (Fery) Farahmand

Fereydun (Fery) Farahmand

Geboren 1975 in Teheran, Iran

Qualifikation

Schwimmlehrer für Kinder und Erwachsene, Rettungsschwimmer, Personaltrainer

Sprachen

Farsi (Persisch), Deutsch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich es wichtig finde, dass Kinder schon in jungen Jahren den richtigen Umgang mit dem für sie noch fremden Element erlernen. Schwimmen zu können ist lebenswichtig und eröffnet den Zugang zu einer ganz neuen Lebenswelt.
Ich möchte meinen Schwimmschülern die Begeisterung für den Schwimmsport näher bringen. Hierbei gehe ich auf die individuelle Ausgangssituation des jeweiligen Kindes ein, lerne es kennen, um dann gemeinsam mit ihm den richtigen Weg zum Ziel “schwimmen können” zu erarbeiten. Mit meinem Einfühlungsvermögen, meiner Erfahrung, aber auch mit der nötigen Disziplin wecke ich den Ehrgeiz und die Begeisterung jedes einzelnen. Ich motiviere Sie Schritt für Schritt ihre Hemmungen abzubauen, ihre Grenzen zu überwinden und über sich hinaus zu wachsen.
Für mich treffen beim Schwimmunterricht Beruf und Berufung aufeinander. Daher ist für mich der größte Lohn am Ende einer jeden Unterrichtseinheit in strahlende und motivierte Gesichter zu schauen!

Tim Köhnen

Tim Köhnen

Geboren 1989 in Köln

Qualifikation

Schwimmlehrer für Kinder und Erwachsene, Rettungsschwimmer, Personaltrainer, Wasserballtrainer

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch (Anfänger)

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich schon immer vom Wasser fasziniert war und dies gerne teile und weitergebe. Gerade im Bereich Schwimmen ist es wichtig mit Begeisterung Kindern und Erwachsenen zu helfen Grenzen zu überwinden. So setze ich schnell Erfolgserlebnisse und sorge für eine hohe Eigenmotivation bei meinen Schützlingen. Beim Erlernen des Schwimmens sollten weder das Ziel noch der Spaß an der Sache auf der Strecke bleiben. 

Jasmin Petersen

Jasmin Petersen

Geboren 1977 in Hamburg

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder und Babys, Rettungsschwimmerin, Personaltrainerin

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

Ich das Element Wasser selbst seit meiner frühsten Kindheit liebe und mich daran zurück erinnere, wie ich selbst als Kind mit stolz erfüllt war, als ich meine ersten Züge alleine schwimmen konnte. Als Schwimmlehrerin ist es mir besonders wichtig, mit viel Einfühlungsvermögen auf den jeweiligen Charakter der Kinder einzugehen um so zum Beispiel ängstlichen Kindern behutsam die Angst vor dem Wasser zu nehmen und etwas Übermütigen, die gefahren des kühlen Nass aufzuzeigen. Zudem lege ich Wert darauf von Anfang an die richtige Schwimmtechnik zu vermitteln um spätere meist schwer zu korrigierende Fehler zu vermeiden. Mich begeistert es immer wieder selbst, mit welch einer großen Freude und rasantem Fortschritt die Kinder von Stunde zu Stunde immer mehr Selbstsicherheit entwickeln und dann voller Stolz mit leuchtenden Augen, Ihr erstes Abzeichen in den Händen halten, das ist einfach der größte Lohn für mich.

Bahrenfeld Team

Bahrenfeld Team

Geboren in

Qualifikation

Schwimmlehrerteam im Holmes Place Bahrenfeld

Sprachen

Ich bin Schwimmlehrer, weil

Die Schwimmkurse im Holmes Place Bahrenfeld werden von Tim Köhnen, Roger Keil, Sabrina Friedrich,Tatjana Hoffeins, Inga Grunwald geleitet. 

Roger Keil

Roger Keil

Geboren 1990 in Berlin

Qualifikation

Schwimmlehrer für Kinder- und Erwachsene, Rettungsschwimmer, Personaltrainer

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

es fast nichts wichtigeres gibt als schwimmen zu lernen. Der sichere Umgang im und unter Wasser ist eine grundlegende Fähigkeit, welche jedes Kind und jeder Erwachsene erlernen sollte. Auf humorvolle Art und mit viel Einfühlungsvermögen helfe ich meinen Schülern dabei, aus Ängsten, Spaß werden zu lassen. Aus ihrer Unsicherheit wird Selbstkontrolle. Und am Ende sind sie in der Lage, ihre eigenen Grenzen zu erforschen und mit dem Element Wasser zu experimentieren. Jeder Mensch entwickelt sich dabei unterschiedlich. Für den einen ist es schwer die komplexen Bewegungsabläufe zu koordinieren. Der andere fühlt sich unwohl beim tauchen. Die individuelle Betrachtungsweise jedes Schülers und das Fördern seiner Entwicklung macht aus meiner Sicht einen guten Lehrer aus und ist ein Maßstab an dem ich mich selber messe.

Und wenn es doch mal schwierig wird, dann hilft auch Zauberei...  „SIMSALA SWYM!“  ;-)

Am Ende entsteht bei meinen Schülern aus Freude und Neugier beim schwimmen, ein völlig neues Lebensgefühl. Die Dankbarkeit in ihren Augen ist es, welche mich mit diesem Beruf sehr stark verbindet und mich immer wieder aufs neue motiviert.

Tatjana Hoffeins

Tatjana Hoffeins

Geboren 1998 in Heidelberg

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich schon immer eine Wasserratte bin und unglaublich gerne mit Kindern zusammen arbeite. Ich bin der Meinung, dass die zahlreichen Vorteile der Bewegung im Wasser niemandem verwehrt bleiben sollten, da ich selber sehr an meinem Schwimmhobby gewachsen bin und versuche daher meine Passion spielerisch und liebevoll weiterzugeben . Wenn ein Kind, das anfangs noch mit großem Respekt dem Wasser entgegengetreten ist, plötzlich gar nicht mehr drauf warten kann, ins Schwimmbecken zu hüpfen, lässt das mein Herz höher schlagen.

Sabrina Friedrich

Sabrina Friedrich

Geboren 1995 in

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder und Babys

Sprachen

Deutsch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich das Wasser liebe. Es macht mir unheimlich viel Spaß mit Kindern zu arbeiten. Das Element Wasser bietet neben seiner Gefahr und Spaß auch ein unheimliches Potential an sich zu wachsen. Überwindet ein Kind seine Angst, bringt das Mut fürs Leben. Es gibt für mich keine bessere Belohnung, als in ein strahlend stolzes Kindergesicht zu schauen.

Inga Merle Grunwald

Inga Merle Grunwald

Geboren 1987 in Hamburg

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder

Sprachen

Deutsch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

es mir sehr viel Spaß macht zu sehen wie sich Kinder entwickeln und über die eigenen Erfolge freuen. Schwimmen ist für mich ein Sport den jedes Kind so früh wie möglich erlernen sollte, da kein anderer Sport so überlebenswichtig ist. Am Wasser fasziniert mich außerdem, dass es eine ganz eigene Welt bereit hält, in die es sich lohnt abzutauchen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Aaron Quast

Aaron Quast

Geboren 1992 in Hamburg

Qualifikation

Schwimmlehrer für Kinder, Rettungsschwimmer, Lehramt für Prima-/Sekundarstufe I

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch (Grundkenntnisse)

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich große Freude am Schwimmen und im Wasser habe. Ich finde es selbst spannend, verschiedene Techniken zu erlernen, sie anzuwenden und Fortschritte zu erkennen. Diese Freude möchte ich gerne mit anderen teilen. Für mich als angehender Lehrer ist es schön, praktische Erfahrungen sammeln und den Fortschritt meiner Schüler beobachten zu dürfen.

Philip Bouws

Philip Bouws

Geboren 1989 in Nordhorn

Qualifikation

Schwimmlehrer für Kinder

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

Wasser über ein enormes Potenzial verfügt.  Es kann auf unzählige Arten genutzt werden. Sei es um sich zu entspannen, sich im sportlichen Sinne herauszufordern, sich zu regenerieren oder einfach nur um Spaß zu haben. Um dieses Potential ausnutzen zu können, ist ein bewusster Umgang mit sich und dem Wasser essentiell. Diesen möchte ich den Kindern vermitteln, sodass aus Sicherheit und  Eigenständigkeit auch Spaß erwachsen kann. Kurzum fühle ich mich pudelwohl im Wasser und möchte diese Begeisterung in meinen Kursen mit den Kindern teilen. Darüber hinaus bringt es mir große Freude die Kinder beim Überwinden ihrer eigenen „Grenzen“ zu begleiten. Dies möchte ich in einer kindgerechten und spaßigen Atmosphäre erreichen.

Limon Winkelmann

Limon Winkelmann

Geboren 1996 in Hamburg

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder und Bavys

Sprachen

Deutsch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

mit die Arbeit mit kindern total Spaß macht und ich gerne im Wasser bin. Schwimmen war für mich immer ein Highlight und ich erinnere mich selbst an meinen Schwimmunterricht damals. Ich möchte den Kindern Mut, Selbstbewusstsein und Freude durchs schwimmen vermitteln und eine schöne Erinnerung schaffen auf die sie stolz sein können.

Christoph Elze

Christoph Elze

Geboren 1991 in Potsdam

Qualifikation

Schwimmlehrer für Kinder und Babys, Erziehungs- und Bildungswissenschaftler

Sprachen

Deutsch, Englisch. Spanisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

lehren und lernen zwei Seiten einer Medaille sind. Das Arbeiten mit Menschen, insbesondere mit Kindern ermöglicht mir Beides. Mein Anspruch ist es, meinen Spaß am Wasser zu vermitteln und jeden, so individuell wie möglich, zu fördern, aber auch zu fordern. Hierfür bietet Schwimmen die ideale Möglichkeit.

Kathy Bleeck

Kathy Bleeck

Geboren 1984 in Stralsund

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder und Babys, Rettungsschwimmerin, Yogalehrerin, Zirkustrainerin

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

... ich es liebe mich zu bewegen und meine Begeisterung mit Kindern zu teilen. Als Kinder-Yoga-Lehrerin und Akrobatin helfe ich Kindern körperliche Bewegung zu entdecken und zu genießen. Insbesondere neue Grenzen zu erforschen und Leichtigkeit auch im Element Wasser zu erleben. Ich möchte Kindern Lust auf das Schwimmen machen. Mit meiner offenen und fröhlichen Art, möchte ich sie dazu begeistern mit Neugier der Welt zu begegnen und Ängste zu überwinden um ihre eigenen Potenziale zu entwickeln und zu erkennen.

Sergej Schäfer

Sergej Schäfer

Geboren 1985 in Löbau

Qualifikation

Schwimmlehrer für Kinder und Erwachsene

Sprachen

Deutsch (Muttersprache), Russisch (Muttersprache), Englisch (gut), Schwedisch (mittel)

Ich bin Schwimmlehrer, weil

ich es liebe, wenn ich Kindern und Erwachsenen dabei helfen kann, bestimmte Ziele zu erreichen und sie auf dem Weg dorthin unterstützen kann. Sowohl körperlich als auch geistig bietet ein solch vielfältiges Bewegungsfeld wie Schwimmen eine Menge Möglichkeiten, die Freude, Bewegung sowie das Lernen zu verbinden und gemeinsam zu erleben. Zudem ist das Wasser ein wichtiger Teil meines Lebens, seitdem ich klein bin. Diese Faszination teile ich gern.

Laura Koopmann

Laura Koopmann

Geboren 1994 in Hamburg

Qualifikation

Schwimmlehrerin für Kinder

Sprachen

Deutsch

Ich bin Schwimmlehrer, weil

Wasser mich seit meiner Kindheit ununterbrochen begleitet und dieses Element essentiell wichtig für jung und alt ist. Jeder sollte das Vermögen besitzen, schwimmen zu können.Der Schwimmsport, aber auch das einfache „Planschen“ im Wasser, sind facettenreicher als man denkt. Genau dies möchte ich den Kindern und Jugendlichen immer wieder mit auf den Weg geben. Aufbauend auf das Vermitteln von neuen Schwimmtechniken macht das Erreichen von Zielen Woche für Woche riesigen Spaß.
In diesem Sinne.. nach mir die Sintflut.